Kitzbühel fest in bayerischer Hand

Tag der Vorstände und Vereinsberatung bei den Generali Open in Kitzbühel / Knappes Erstrundenaus für Maximilian Marterer

(30.07.2017) Der erste Hauptfeldtag der Generali Open in Kitzbühel war ziemlich bayerisch geprägt. Der BTV hatte traditionell zum Tag der Vorstände eingeladen – und fast 200 Vereinsvertreter fanden sich vor herrlicher Kulisse in der Gamsstadt ein.

Vizepräsident Bernd Walther begrüßte die Teilnehmer mit einem Glas Sekt und bedankte sich damit für die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen. Dass der Tag der Vorstände seit Jahren ein riesiges Echo auslöst, freute vor allem auch Turnierdirektor Alexander Antonitsch.

“Wie mir zugetragen wurde, ist der Run auf die Tickets für diese Veranstaltung noch größer als bei den BMW Open und dem NÜRNBERGER Versicherungscup. Das zeigt, wie gerne die Bayern nach Kitzbühel kommen”, sagte er verschmitzt.

Erstmals präsentierte die BTV-Vereinsberatung in Kitzbühel ihr neues Quick-Check-Tool, mit dem quasi auf Knopfdruck höchst wertvolle Daten und Aussagen zu jedem bayerischen Tennisverein präsentiert werden können. Einige Vereinsvertreter nahmen daher auch gleich die Gelegenheit zu einem ersten Beratungsgespräch mit den BTV-Experten Julia Höhn und Marco Kummer war.

0731_Kitzbühel_Fam_Meier

Familie Meier war schon am Sonntag aus Niederbayern angereist, um den TC Ganacker beim Tag der Vorstände zu vertreten. Völlig überraschend erhielt Frau Meier von Julia Höhn einen bereits vorbereiteten Quick-Check für ihren rund 150 Mitglieder starken Verein ausgehändigt. Auch die beiden Sprösslinge reisten nicht ohne Trophäen nach Hause – am Kitz4Kids-Day gab es für die jüngsten Besucher jede Menge Aktionen und Geschenke.

0731_Kitzbühel_TdV_Gruppenfoto

Beim Fototermin um kurz vor 11.00 Uhr waren noch gar nicht alle Vereinsvertreter vor Ort. Und dennoch konnten BTV-Vizepräsident Bernd Walther und Turnierdirektor Alexander Antonitsch schon viele Vereinsvorstände und ihre Begleiter begrüßen.

Ludwig Rauch

EDV-/Internetbeauftragter beim TC Ganacker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − vier =